Select your Top Menu from wp menus
Für Menschen, die mehr wissen wollen

Denkmalgebäude in Elisabethstraße durch Immovaria GmbH saniert

In der Leipziger Elisabethstraße hat die Immovaria GmbH ein städtebaulich markantes Eckhaus aufwendig und denkmalgerecht saniert. Das Mehrfamilienhaus stammt aus der Bauzeit um 1900 und steht auf der Denkmalliste der Messestadt. Es empfiehlt sich mit verkehrsgünstiger Lage im Stadtteil Volkmarsdorf und hohem Wohnkomfort.

Die Immovaria GmbH hat das leer stehende denkmalgeschützte Gebäude erworben, das Sanierungsvorhaben projektiert und das Objekt an Investoren veräußert. Danach starteten die Sanierungsarbeiten, bei denen die Immovaria als Bauträger fungierte. Das erfahrene Team hat eng mit den Ämtern, Architekten und Fachfirmen zusammengearbeitet und die Arbeiten vom TÜV überwachen lassen. So konnten die Erfordernisse des Denkmalschutzes und moderne Standards in Einklang gebracht werden.

Moderne Wohneinheiten mit historischer Bausubstanz

Entstanden sind 17 moderne Wohneinheiten mit historischer Bausubstanz auf einer Gesamtwohnfläche von circa 12.000 Quadratmetern. Deren Bewohner dürfen sich über hochwertig ausgestattete Bäder mit bodengleicher Dusche und Fußbodenheizung freuen. Viele Details wie die Videoüberwachung, die energetische Fassadensanierung und der eingebaute Fahrstuhl tragen zu dem angenehmen Wohnkomfort in der Elisabethstraße bei.

Während die sorgsam sanierte Klinkerfassade eher schlicht wirkt, beeindruckt das Treppenhaus mit repräsentativen Merkmalen aus der Bauzeit des Denkmalobjektes. Dies zeigt sich bereits im Eingangsbereich, der mit schickem Fliesenboden ausgestattet ist, aber auch an dem stilvollen Treppengeländer und aufwendig gestalteten Türen.

Denkmalobjekt in günstiger Wohnlage

Die Elisabethstraße gehört zu einem Wohnviertel mit überwiegend gründerzeitlicher Bebauung. Es liegt etwa zwei Kilometer östlich des Hauptbahnhofes Leipzig und ist gut an das öffentliche Nahverkehrsnetz angeschlossen. Diese Lage macht berufliche und private Ziele in der sächsischen Metropole gut erreichbar. Außerdem profitieren die Bewohner von der Nähe zur Innenstadt, wo sich berühmte Sehenswürdigkeiten und Einkaufspassagen aber auch die Universität befinden.

Als wachsende Metropole, Universitätsstadt und Messestandort lockt Leipzig immer mehr neue Einwohner und Investoren an. Dazu tragen auch die Ansiedlungen großer Industriebetriebe im Umkreis und attraktive Naherholungsgebiete bei. Daraus resultiert eine stabile beziehungsweise wachsende Nachfrage nach Wohnraum, wobei sanierte Bestandsimmobilien beliebt sind.

Diese Vorzüge machen Sanierungsobjekte wie in der Elisabethstraße für Kapitalanleger als Vermieter und Eigennutzer und für Mieter gleichermaßen interessant. Einerseits dürfen die Eigentümer auf regelmäßige Mieteinnahmen hoffen, andererseits können die Sanierungskosten steuerlich geltende gemacht werden. Insgesamt ergeben sich daraus für Investoren gute Renditechancen.

PRESSEKONTAKT

IMMOVARIA GmbH
Sven Langbein

Stephanstraße 6 a
90478 Nürnberg

Website: www.immovaria.net
E-Mail : info@immovaria.net
Telefon: 0911/2398330
Telefax: 0911/23983319

Related posts